Zubereitung

Neues für deinen Reis

Neben Weizen ist Reis die wichtigste Getreideart, wenn es um die menschliche Ernährung geht. Das liegt nicht nur daran, dass er über viele essentielle Nährstoffe verfügt und sättigt - Reis ist vielseitig und lässt sich in unzähligen Variationen verwenden.

Vor allem in den Gerichten der asiatischen Küche spielt Reis eine ganz zentrale Rolle. Aber auch aus der europäischen Küche ist er kaum noch wegzudenken. Insbesondere als Beilage für Fischgerichte oder als Grundlage für köstliches Risotto.

Neben den klassischen Gerichten gibt es einen einfachen Trick, um mehr aus einer Portion Reis zu machen. Einfach beim Kochen Hühner- oder Gemüsebouillon hinzu geben. So erhält der Reis ein wunderbar weiches Aroma. Übrigens: diese Methode funktioniert auch hervorragend mit Couscous.

Neben Weizen ist Reis die wichtigste Getreideart, wenn es um die menschliche Ernährung geht. Vor allem in den Gerichten der asiatischen Küche spielt Reis eine ganz zentrale Rolle.

Aber auch aus der europäischen Küche ist Reis kaum noch wegzudenken. Vor allem als Beilage für Fischgerichte oder als Grundlage für köstliche Risottos.

Wenn du mehr aus deinem Reis oder auch Couscous machen willst, gibt es einen ganz einfachen Trick. Einfach beim Kochen Hühner- oder Gemüsebouillon hinzu geben. So erhält der Reis oder Couscous ein wunderbar weiches Aroma.

 
close