Alles zu Spargel

Ist Spargel gesund?

Spargel ist nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund und kalorienarm.


Spargel schmeckt, hat viele Vitamine, aber nur wenig Kalorien. Er ist daher das ideale Gemüse für einen genussvollen und gesunden Start in den Sommer. So können Sie schlemmen ohne schlechtes Gewissen und gleichzeitig Ihrer Figur etwas Gutes tun. Natürlich müssen Sie dafür auch die anderen Zutaten der Gerichte und die Portionsgröße im Auge behalten – dafür finden Sie bei unseren Rezepten auch immer die Nährwertangaben.

Vitamine und Mineralstoffe machen Spargel so empfehlenswert

Spargel ist gesund, das wussten schon die alten Griechen. Hippokrates schätzte vor allem die entwässernde Wirkung der Spargelstangen. Bis ins 19. Jahrhundert hinein wurde Spargel als Heilpflanze genutzt, in Apotheken geführt und stand sogar im amtlichen Arzneibuch. 

Was ist drin in den Stangen, dass sie so gesund sind? Spargel enthält zum Beispiel die Vitamine B1. B2, C und E, grüner Spargel zusätzlich die Vorstufe des Vitamin A, das Betacarotin.  Außerdem ist Spargel ein guter Lieferant von Kalium, Eisen und Kalzium.

 

Ärzte empfahlen in alten Zeiten, als an unsere modernen Medikamente noch nicht zu denken war, Spargel oft bei Problemen mit Blase oder Nieren, denn die enthaltene Asparaginsäure wirkt stark harntreibend.

Seit Jahrhunderten gilt der Spargel auch als Aphrodisiakum. Dieses Image verdankt er allerdings vor allem seiner phallischen Form.

Damit die Vitamine nicht durch Lagerung verloren gehen, sollte Spargel stets frisch verzehrt werden. Bereiten Sie ihn daher nach dem Einkauf möglichst bald zu.

Hier finden Sie Tipps, wie Sie Spargel richtig zubereiten.  

Das ideale Diät-Gemüse: Abnehmen mit Spargel 

Spargel ist nicht nur schmackhaft und gesund. Das zarte Frühlingsgemüse hat nur wenig Kalorien: Spargel enthält in 100 Gramm gerade mal 18 Kalorien und 0,1 Gramm Fett. 


Viele Nährstoffe, wenig Kalorien– Spargel ist also der ideale Schlankmacher, wenn er in „guter Gesellschaft“, z.B. von neuen Kartoffeln, ist. Man sollte Spargel-Gerichte wählen, die ohne fettreiche Saucen, Butter und Sahne auskommen, denn diese Zutaten liefern ordentlich Kalorien, die sich natürlich auf den Hüften wiederfinden, wenn nicht körperliche Aktivität einen Ausgleich bildet. Probieren Sie doch einmal eine fettarme Variante der Sauce Hollandaise
Spargel – ob grün oder weiß - ist äußerst vielseitig und sehr schmackhaft. Probieren Sie doch mal einen Spargelsalat mit gekochtem Ei, Rucola und Tomate oder eine feine Spargelsuppe.

Hier finden Sie weitere leckere Spargelrezepte.

 
close