Schweinenacken-Braten Rezept

Schweinenacken-Braten

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Unser Schweinenackenbraten bekommt in diesem Rezept gebratene Selleriewürfel an seine Seite. Dazu eine köstliche Soße und der Sonntagsbraten ist perfekt.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1587 kJ/381 kcal 19%
Fett 25 g 36%
davon gesättigte Fettsäuren 8.4 g 42%
Kohlenhydrate 9.9 g 4%
davon Zucker 5.9 g 7%
Ballaststoffe 3 g
Eiweiß 27 g 54%
Salz 1.3 g 22%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit10 Min.
  • Zubereitungszeit60 Min.

Zutaten

  • 200 g Staudensellerie
  • 500 g Schweinenacken
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Packung (ca. 500 g) g passierte Tomaten
  • 1 Beutel KNORR Fix für Schweinebraten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Thymian
  • Zucker

Zubereitung

  • 1. Staudensellerie putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Für den Schweinenackenbraten das Schweinefleisch im heißen Öl anbraten. Selleriewürfel mitdünsten. Packungsinhalt Passierte Tomaten und 100 ml Wasser dazugießen und aufkochen.

    2. Beutelinhalt KNORR Fix für Schweinebraten einrühren. Knoblauchzehe schälen, fein hacken und mit Thymian und 1 Prise Zucker zugeben.

    3. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde schmoren. Fleisch ab und zu wenden. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.

  • Dazu passen Polenta oder Nudeln.
close