Nudel-Gratin mit Kraut und Würstchen Rezept

Nudel-Gratin mit Kraut und Würstchen

4.7 (9) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

Der beliebte Nudelauflauf in einer Variation mit Würstchen und Kraut wird auch Ihre Familie begeistern.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2936 kJ/702 kcal 35%
Fett 39 g 56%
davon gesättigte Fettsäuren 19 g 95%
Kohlenhydrate 56 g 22%
davon Zucker 3.7 g 4%
Ballaststoffe 6.1 g
Eiweiß 26 g 52%
Salz 4.2 g 70%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):2
  • Vorbereitungszeit10 Min.
  • Zubereitungszeit30 Min.

Zutaten

  • 125 g Nudeln, z.B. Spiralen oder Fusilli
  • 1 Paar Wiener Würstchen
  • 1 Beutel KNORR Fix für Nudel-Schinken Gratin
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 kleine Dose Sauerkraut (ca. 360 g)
  • 50 g geriebener Käse, z. B. Emmentaler

Zubereitung

  • 1. Ungekochte Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben. Würstchen in Scheiben schneiden und darauf verteilen.

    2. Beutelinhalt KNORR Fix für Nudel-Schinken Gratin in 400 ml kaltes Wasser und Sahne einrühren, unter Rühren aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Die Hälfte der Sauce über die Nudeln gießen. Sauerkraut abtropfen lassen, zerpflücken und über die Nudeln geben. Restliche Sauce darübergießen.

    3. Das Gratin mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen.

  • Lecker schmeckt das Gratin auch, wenn Sie die Würstchen durch Kasseler ersetzen.
close