Pilaw Rezept

Pilaw

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Pilaw ist ein Klassiker der orientalischen Küche. Unser Rezept zeigt, wie einfach das leckere Reisgericht mit Hähnchen zubereitet ist.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2041 kJ/488 kcal 24%
Fett 13 g 19%
davon gesättigte Fettsäuren 1.7 g 9%
Kohlenhydrate 60 g 23%
davon Zucker 12 g 13%
Ballaststoffe 4.1 g
Eiweiß 29 g 58%
Salz 1.7 g 28%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit20 Min.
  • Zubereitungszeit20 Min.

Zutaten

  • 150 g Möhren
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 60 g getrocknete Soft-Feigen
  • 250 g Basmati-Reis
  • 3 EL Öl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Huhn
  • 1 TL Kurkuma
  • 400 g Hähnchenbrust
  • Jodsalz, Pfeffer
  • Zimt
  • 1 Msp. gemahlenen Kardamom

Zubereitung

  • 1. Möhren schälen und in kleine Würfel (1/2 cm) schneiden. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Feigen in kleine Würfel schneiden.

    2. Möhren und Reis in 1 EL Öl dünsten, bis der Reis glasig ist. Topfinhalt KNORR Bouillon PUR in 1/2 Liter (500 ml) kochendes Wasser einrühren und zum Reis gießen. Kurkuma und Zitronenschale zugeben, umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 – 12 Minuten garen, dabei Pilaw nicht mehr umrühren.

    3. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Im restlichen Öl rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    4. Reis und Feigen zum Hähnchen geben. Mit etwas Zimt und Kardamom würzen und gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

  • Mit grob gehackten, gerösteten Cashews bestreut servieren.
close