Krustenbraten Rezept

Krustenbraten

4.5 (2) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

Innen saftig, außen knusprig, so mögen wir Krustenbraten. In diesem Rezept wird er mit einer aromatischen dunklen Soße serviert - doppelt köstlich.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2238 kJ/535 kcal 27%
Fett 38 g 54%
davon gesättigte Fettsäuren 15 g 75%
Kohlenhydrate 7.8 g 3%
davon Zucker 5.1 g 6%
Ballaststoffe 2.2 g
Eiweiß 39 g 78%
Salz 1.2 g 20%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):6
  • Vorbereitungszeit30 Min.
  • Zubereitungszeit70 Min.

Zutaten

  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 1 kg Schweinekrustenbraten
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 100 ml Malzbier
  • 1 EL Senf
  • 2 EL KNORR Klarer Bratensaft (Dose)
  • evtl. MONDAMIN Saucenbinder zum Andicken von dunklen Saucen
  • Muskat

Zubereitung

  • 1. Suppengrün putzen, Zwiebel schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit Lorbeerblättern und Nelken in einen flachen Bräter geben.

    2. Krustenbraten mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Schwarte rautenförmig einritzen, aber nicht ganz durchschneiden. Mit der Schwarte nach oben auf das Gemüse setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Gas: Stufe 2/Umluft: 150 °C) ca. 50 Minuten garen.

    3. Malzbier mit dem Senf verrühren und den Braten damit in gleichmäßigen Abständen bestreichen. Temperatur auf 220 °C erhöhen und das Fleisch weitere 20 Minuten braten, dann herausnehmen und warm stellen. 300 ml Wasser zum Bratensatz gießen, aufkochen und Klarer Bratensaft einrühren. Evtl. mit Fix-Soßenbinder binden. Sauce durch ein Sieb gießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • Dazu passen Semmelknödel und Krautsalat. 1 EL Honig mit dem Malzbier und dem Senf vermischen.
close