Zwiebel-Medaillons Elsässer Art Rezept

Zwiebel-Medaillons Elsässer Art

4.6 (25) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1381 kJ/330 kcal 17%
Fett 16 g 23%
davon gesättigte Fettsäuren 4.2 g 21%
Kohlenhydrate 15 g 6%
davon Zucker 5.7 g 6%
Ballaststoffe 1.8 g
Eiweiß 31 g 62%
Salz 2.6 g 43%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):3
  • Vorbereitungszeit15 Min.
  • Zubereitungszeit15 Min.

Zutaten

  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Zwiebel Suppe
  • 350-400 g Schweinefilet
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • evtl. 1-2 TL MONDAMIN Saucenbinder, dunkel

Zubereitung

  • 1. Beutelinhalt KNORR Feinschmecker Zwiebel Suppe in eine Schüssel geben und gut durchmischen. 3 gehäufte EL (ca. 30 g) herausnehmen und für die Sauce beiseitestellen. Schweinefilet in 8 ca. 2 cm dicke Scheiben (Medaillons) schneiden.

    2. Für die Zwiebel-Panade Ei verquirlen und die Filetscheiben von beiden Seiten zuerst im Ei, dann in der restlichen Zwiebelsuppe wenden. In einer beschichteten Pfanne in heißem Öl bei schwacher bis mittlerer Hitze von beiden Seiten braten. Herausnehmen und warm stellen.

    3. Für die Zwiebel-Sauce Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. 400 ml Wasser in die Pfanne gießen, aufkochen und die beiseitegestellte Zwiebelsuppe einrühren. Frühlingszwiebeln dazugeben. Bei schwacher Hitze 8 - 10 Minuten kochen lassen. Ab und zu umrühren. Nach Belieben mit Soßenbinder binden. Medaillons in die Pfanne geben und servieren.

  • Verfeinern Sie die Sauce mit 1 - 2 EL kräftigem Weißwein z.B. aus dem Elsass oder mit 1 - 2 EL Crème fraîche (oder die leichte Alternative RAMA Cremefine zum Verfeinern). Dazu passen Kartoffeln.
close