Steckrübeneintopf Rezept

Steckrübeneintopf

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Ein lange vergessenes Gemüse in einem feinen Eintopf: Steckrübeneintopf. Den mögen wir nicht nur an kalten Tagen.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1406 kJ/337 kcal 17%
Fett 15 g 21%
davon gesättigte Fettsäuren 5.5 g 28%
Kohlenhydrate 31 g 12%
davon Zucker 15 g 17%
Ballaststoffe 7.1 g
Eiweiß 15 g 30%
Salz 5.5 g 92%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):6
  • Vorbereitungszeit20 Min.
  • Zubereitungszeit25 Min.

Zutaten

  • 400 g geräucherter Schweinbauch oder Kasseler
  • 3 Zwiebeln
  • 1 kg Steckrüben
  • 750 g Kartoffeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL KNORR Delikatess Brühe
  • 2-3 EL getrockneter Majoran
  • 3 kleine Birnen
  • Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Fleisch in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Steckrüben und Kartoffeln schälen, waschen und in große Würfel schneiden.

    2. Die Fleischstücke in einem großen Topf im heißen Öl anbraten. Zwiebeln dazugeben und bräunen lassen. Steckrüben und Kartoffeln zufügen. 1 1/2 l (1500 ml) Wasser dazugießen, aufkochen und Delikatess Brühe einstreuen. Majoran zufügen und alles 15 Minuten bei schwacher Hitze garen.

    3. Birnen waschen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Birnenhälften in Spalten schneiden, in den Topf geben und 5 Minuten garen lassen. Steckrübeneintopf mit Pfeffer und evtl. Dilikatess Brühe abschmecken.

close