Kalte Gurkensuppe Rezept

Kalte Gurkensuppe

5 (1) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

So frisch und köstlich: Rezept für eine kalte Gurkensuppe - die mögen wir nicht nur im Sommer.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 389 kJ/93 kcal 5%
Fett 3.6 g 5%
davon gesättigte Fettsäuren 1.7 g 9%
Kohlenhydrate 10 g 4%
davon Zucker 7.1 g 8%
Ballaststoffe 3.6 g
Eiweiß 2.9 g 6%
Salz 1.5 g 25%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit15 Min.
  • Zubereitungszeit120 Min.

Zutaten

  • 2 Salatgurken
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL KNORR Delikatess Brühe
  • 1 EL Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • Pfeffer
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Beutel KNORR Salatkrönung Croutinos mit Zwiebeln
  • 2 Stiele Dill

Zubereitung

  • 1. Gurken schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Ein Stück (ca. 50 g) der vorbereiteten Salatgurke und die Paprika würfeln und beiseite stellen.

    2. Den Rest der Gurken grob zerkleinern. Knoblauchzehe durch die Presse drücken. Gurke mit Knoblauch, Delikatess Brühe und Cremefine in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Die fertige Suppe mindestens 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    3. Die kalte Gurkensuppe mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in Teller füllen. Mit Gurken- und Paprikawürfeln bestreuen, mit Salatkrönung Croutinos und Dill garnieren.

  • Besonders edel mit Cocktail-Shrimps.
close