Knoblauchbrot Rezept

Knoblauchbrot

5 (1) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

Knusprig gebacken: Knoblauchbrot, auch liebevoll Knobibrot genannt, darf auf keiner Party und bei keinem Grillfest fehlen.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1671 kJ/399 kcal 20%
Fett 20 g 29%
davon gesättigte Fettsäuren 13 g 65%
Kohlenhydrate 43 g 17%
davon Zucker 3 g 3%
Ballaststoffe 3 g
Eiweiß 10 g 20%
Salz 2.1 g 35%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit Min.
  • Zubereitungszeit27 Min.

Zutaten

  • 300 g Baguette oder Baguette-Brötchen zum Aufbacken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g sehr weiche Butter oder Margarine
  • 50 g cremiger Schafskäse
  • 1 gehäufter TL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Italienische Kräuter
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL gehackte Minze
  • 2 EL gehackter Schnittlauch

Zubereitung

  • 1. Baguette-Brötchen auf der Oberseite in Abständen von 3-4 cm zwei Drittel tief einschneiden.

    2. Knoblauch fein hacken. Butter mit Hilfe eines Handrührgeräts schaumig schlagen, Schafskäse, KNORR Kräuterlinge, Knoblauch und frische Kräuter unterrühren.

    3. Die Masse mit einem kleinen Löffel auf die Baguette-Einschnitte verteilen und das Knoblauchbrot auf einem mit Backpapier belegtem Blech im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf der unteren Schiene 10-12 Minuten goldbraun backen.

  • Wer keinen Schafskäse mag, kann diesen durch weitere Butter ersetzen. Die Zusammenstellung der Kräuter kann ganz individuell variiert werden.
close