Roastbeef mit Pfefferkruste Rezept

Roastbeef mit Pfefferkruste

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1691 kJ/406 kcal 20%
Fett 21 g 30%
davon gesättigte Fettsäuren 7.4 g 37%
Kohlenhydrate 11 g 4%
davon Zucker 4.7 g 5%
Ballaststoffe 2.5 g
Eiweiß 39 g 78%
Salz 2.5 g 42%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):6
  • Vorbereitungszeit20 Min.
  • Zubereitungszeit40 Min.

Zutaten

  • 800 g Roastbeef (ohne Schwarte)
  • 2 EL Öl
  • 120 g Zwiebeln
  • 120 g geräucherter Bauchspeck
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 EL grober Senf
  • Jodsalz
  • grob gemahlener Pfeffer
  • 125 ml Rotwein, trocken
  • 2 Töpfe KNORR Sauce Pur Bratensauce
  • 700 g schmale, grüne Bohnen
  • 8 dünne Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)

Zubereitung

  • 1. Roastbeef auf allen Seiten im heißen Öl in einem Topf anbraten, herausnehmen. Zwiebel und Speck fein würfeln, Petersilie hacken, alles mit Senf zu einer streichfähigen Masse verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf das angebratene Roastbeef streichen.

    2. Bratensatz mit Rotwein aufgießen, aufkochen und Fleisch vorsichtig hineinsetzen. Bei 180 °C (Umluft) ca. 35 Min. braten (evtl. 2 - 3 Mal etwas Wasser zugeben). Auf Grillfunktion bei 200 °C den Braten 5 Min. überkrusten. Fleisch in Scheiben schneiden. KNORR Sauce PUR Bratensauce in 500 ml warmem, aber nicht kochendem Wasser mit dem Schneebesen vollständig auflösen, unter Rühren aufkochen, zur Rotwein-Reduktion geben, gemeinsam 1 Minute kochen lassen und zum Roastbeef mit Pfefferkruste servieren.

    3. Bohnen putzen und in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Mit eiskaltem Salzwasser abschrecken, abtropfen. Zu 8 Bündel zusammenfassen, in Speck wickeln und in einer beschichteten Pfanne langsam knusprig braten.

  • Dazu passen Petersilienkartoffeln.
close