Seelachs mit Nusskruste Rezept

Seelachs mit Nusskruste

5 (1) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2615 kJ/626 kcal 31%
Fett 46 g 66%
davon gesättigte Fettsäuren 16 g 80%
Kohlenhydrate 11 g 4%
davon Zucker 3.9 g 4%
Ballaststoffe 6.3 g
Eiweiß 41 g 82%
Salz 1.3 g 22%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit20 Min.
  • Zubereitungszeit25 Min.

Zutaten

  • 600 g tiefgekühlte Seelachsfilets (4 Stück à 150 g)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Jodsalz
  • 1 Pfeffer
  • 125 g Nüsse (z. B. Macadamia oder Erdnüsse)
  • 100 g Margarine
  • 250 g grüne Bohnen, frisch oder tiefgekühlt
  • 2-3 Stiele Bohnenkraut
  • 125 ml Kokosmilch (Dose)
  • 1 Innenpäckchen KNORR Helle Soße (im 3er-Pack)

Zubereitung

  • 1. Seelachsfilets auftauen lassen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets in eine flache Auflaufform setzen.

    2. Macadamianüsse im Blitzhacker grob zerkleinern, mit Margarine, Salz und Pfeffer verrühren.

    3. Die Masse auf die Fischfilets verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 20 Minuten goldgelb backen.

    4. Die Bohnen putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 10 - 15 Minuten garen; tiefgekühlte grüne Bohnen 5 - 8 Minuten garen. Bohnenkraut waschen, trocken schütteln und hacken. 150 ml Wasser und Kokosmilch aufkochen. KNORR Helle Soße einrühren, Bohnenkraut zugeben und bei schwacher Hitze 1 Minute kochen lassen

    5. Die Bohnen abtropfen lassen, zur Sauce geben, kurz darin erhitzen und auf Teller verteilen. Die Fischfilets auf den Bohnen und der Sauce anrichten.

  • Dazu passt rotes Linsengemüse und Reis.
close