Gebratene Tomaten mit Paprika-Kräuter-Quark Rezept

Gebratene Tomaten mit Paprika-Kräuter-Quark

5 (1) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1089 kJ/261 kcal 13%
Fett 9 g 13%
davon gesättigte Fettsäuren 1.6 g 8%
Kohlenhydrate 26 g 10%
davon Zucker 11 g 12%
Ballaststoffe 5.2 g
Eiweiß 15 g 30%
Salz 1.2 g 20%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit Min.
  • Zubereitungszeit30 Min.

Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 100 ml Natürliches Mineralwasser
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 großes Bund Petersilie
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 800 g Fleischtomaten
  • 1 Beutel KNORR Fix für knuspriges Wiener Schnitzel
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  • 1. Den Quark mit Mineralwasser glatt rühren. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Paprika und Petersilie unter den Quark heben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

    2. Die Tomaten waschen und die Stielansätze herausschneiden. Das Fruchtfleisch in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Beutelinhalt KNORR Fix für knuspriges Wiener Schnitzel auf einen flachen Teller geben und die Tomatenscheiben darin wenden.

    3. Je 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Tomatenscheiben darin bei mittlerer Hitze in 2 Portionen von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.

    4. Tomatenscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen und lauwarm mit dem Quark servieren.

  • Frühlingszwiebeln der Länge nach halbieren und in der Pfanne mitbraten. Leicht gebräunt bekommen sie einen zarten Karamellgeschmack.
close