Knödelpfanne mit Bohnen und Putenbrust Rezept

Knödelpfanne mit Bohnen und Putenbrust

4 (2) | Jetzt bewerten
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2225 kJ/533 kcal 27%
Fett 19 g 27%
davon gesättigte Fettsäuren 7.3 g 37%
Kohlenhydrate 56 g 22%
davon Zucker 5.9 g 7%
Ballaststoffe 4.1 g
Eiweiß 28 g 56%
Salz 1.9 g 32%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):3
  • Vorbereitungszeit10 Min.
  • Zubereitungszeit20 Min.

Zutaten

  • 1 Packung PFANNI Mini Kartoffel-Knödel
  • 300 g grüne Bohnen
  • Jodsalz
  • 250 g Putenbrustfilet
  • 2 TL Mehl
  • 4 TL Rapsöl
  • Pfeffer
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker 3 Pfeffer Sauce
  • 1-2 TL scharfer Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • evtl. Bohnenkrautblättchen

Zubereitung

  • 1. Knödel nach Packungsanweisung in kochendes Wasser geben und 7 Minuten garen. In einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

    2. Bohnen waschen, putzen, halbieren und in kochendem Salzwasser 5 Minuten bissfest garen. Fleisch würfeln und im Mehl wenden.

    3. 2 TL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin 3 - 5 Minuten rundherum anbraten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.

    4. Restliches Öl in die Pfanne geben und die Knödel darin rundherum anbraten. Bohnen und Fleisch zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten mitbraten.

    5. Beutelinhalt KNORR Feinschmecker 3 Pfeffer Sauce in 1/4 l (250 ml) kaltes Wasser einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze 1 Minute kochen lassen. Sauce mit Senf und Zitronensaft abschmecken und zu der Knödelpfanne servieren. Nach Belieben mit Bohnenkrautblättchen garnieren.

  • Statt frischem Putenfleisch zum Schluss die gleiche Menge gräucherte Putenbrust unter die Knödel heben.
close