Pangasius Rezept

Pangasius

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Pangasius ist ein besonders zarter und milder Fisch. Wir garen ihn in Pergament – so wird ein leichtes, köstliches Gericht daraus.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2270 kJ/544 kcal 27%
Fett 23 g 33%
davon gesättigte Fettsäuren 8.3 g 42%
Kohlenhydrate 41 g 16%
davon Zucker 3.2 g 4%
Ballaststoffe 5.3 g
Eiweiß 40 g 80%
Salz 0.8 g 13%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit20 Min.
  • Zubereitungszeit20 Min.

Zutaten

  • 1 Stange Lauch (Porree)
  • 600 g Pangasiusfilet (4 Stücke à 150 g, frisch oder tiefgekühlt)
  • Jodsalz
  • grober Pfeffer
  • 1 Limette
  • 4 TL Rapsöl
  • 200 g Couscous (Weizengrieß)
  • 100 ml Kokosmilch (Dose)
  • 1 Innenpäckchen KNORR Soße nach Art Hollandaise
  • 50 g ungesalzene Erdnusskerne

Zubereitung

  • 1. Die Lauchstange putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Tiefgekühlten Pangasius vorher auftauen lassen. Limette waschen und trocken reiben.

    2. 4 große Stücke Pergament- oder Backpapier nebeneinander ausbreiten. Die Lauchringe darauf verteilen, dann je ein Stück Fischfilet darauf setzen. Die Limette halbieren. Eine Hälfte in Scheiben schneiden und auf die Fischfilets setzen. Je 1 TL Öl darüberträufeln.

    3. Päckchen falten, mit Küchengarn gut zubinden und auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) 15-20 Minuten garen.

    4. Inzwischen Couscous mit kochendem Wasser übergießen und nach Packungsanweisung quellen lassen.

    5. 150 ml kaltes Wasser und die Kokosmilch in einen Topf gießen und Päckcheninhalt Soße nach Art Hollandaise einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze 1 Minute kochen. Mit Limettensaft und etwas abgeriebener Limettenschale abschmecken.

    6. Erdnüsse hacken und unter den Couscous heben. Fischpäckchen öffnen, mit Sauce und Couscous servieren.

  • Pergamentpapier, je nach Hersteller auch Butterbrotpapier genannt, lässt kein Fett durch und eignet sich deshalb gut zum schonenden Garen von Fisch. Dasselbe gilt für Backpapier. Wer den Fisch darin servieren möchte, wählt am besten eine unbedruckte weiße Sorte. Zum Garen die Fischpäckchen auf das Backblech legen, weil Flüssigkeit austreten kann.
close