Zucchinikuchen Rezept

Zucchinikuchen

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Wer sagt, dass Kuchen immer süß sein muss? Rezept für einen Zucchinikuchen - köstlich und herzhaft.

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1907 kJ/456 kcal 23%
Fett 13 g 19%
davon gesättigte Fettsäuren 3.3 g 17%
Kohlenhydrate 58 g 22%
davon Zucker 7.1 g 8%
Ballaststoffe 7.1 g
Eiweiß 22 g 44%
Salz 2.3 g 38%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit20 Min.
  • Zubereitungszeit40 Min.

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 Beutel Trockenhefe
  • 2 EL Rüböl (Rapsöl)
  • 300 g Zucchini frisch
  • 1 Beutel KNORR Fix für Broccoli Gratin
  • 200 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 50 g Brunnenkresse frisch
  • 300 g Erbsen grün tiefgefroren

Zubereitung

  • 1. Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker, Salz und Hefe zufügen. 1/8 l (125 ml) lauwarmes Wasser und Rapsöl zugeben und mit den Knethaken eines Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

    2. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

    3. Teig in eine gefettete Spring- oder Quicheform (32 cm Durchmesser) drücken, dabei einen kleinen Rand formen.

    4. Für das Rezept Zucchinikuchen zuerst die Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden oder hobeln. Beutelinhalt KNORR Fix für Broccoli-Gratin in 1/4 l (250 ml) kaltes Wasser einrühren und aufkochen. Quark und Ei unterrühren.

    5. Brunnenkresse waschen, trocken schütteln, grob hacken und zusammen mit den Zucchinischeiben und Erbsen unter die Masse heben.

    5. Die Gemüsemischung auf dem Teig verteilen und Zucchinikuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 40 Minuten backen.

  • Gemüsekuchen lauwarm servieren. Reste lassen sich gut einfrieren.
close