Salbeileber mit Traubensauce Rezept

Salbeileber mit Traubensauce

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1476 kJ/353 kcal 18%
Fett 12 g 17%
davon gesättigte Fettsäuren 2.9 g 15%
Kohlenhydrate 36 g 14%
davon Zucker 18 g 20%
Ballaststoffe 2.1 g
Eiweiß 24 g 48%
Salz 2.7 g 45%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):2
  • Vorbereitungszeit10 Min.
  • Zubereitungszeit10 Min.

Zutaten

  • 200 g helle kernlose Weintrauben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Salbei
  • 1 EL Mehl
  • 2 (à 125 g) Scheiben Kalbsleber
  • 1 EL Rapsöl
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 EL KNORR Klarer Bratensaft (Dose)
  • 2 TL MONDAMIN Saucenbinder zum Andicken von dunklen Saucen

Zubereitung

  • 1. Trauben waschen und halbieren. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Eine Hälfte davon in feine Streifen schneiden.

    2. Mehl und die Salbeistreifen auf einen flachen Teller geben. Die Leber darin wenden und das überschüssige Mehl abschütteln.

    3. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Leber von jeder Seite 1 - 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie wickeln.

    4. Knoblauchscheiben im Bratfett kurz glasig dünsten. 1/4 l (250 ml) Wasser zugießen und aufkochen. KNORR Bratensaft und Soßenbinder einrühren. Weintrauben zugeben und heiß werden lassen. Leber darauflegen, mit restlichem Salbei bestreuen und sofort servieren.

  • Dazu passt Kartoffel-Sellerie-Püree. Dafür ca. 300 g Kartoffeln und ca. 200 g Sellerieknolle schälen, in Salzwasser gar kochen, abgießen und mit 8 EL fettarmer Milch pürieren.
close