Schweinerücken-Steaks mit Aprikosen-Kruste Rezept

Schweinerücken-Steaks mit Aprikosen-Kruste

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2355 kJ/564 kcal 28%
Fett 34 g 49%
davon gesättigte Fettsäuren 8.4 g 42%
Kohlenhydrate 26 g 10%
davon Zucker 13 g 14%
Ballaststoffe 4.9 g
Eiweiß 36 g 72%
Salz 1.1 g 18%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):3
  • Vorbereitungszeit15 Min.
  • Zubereitungszeit15 Min.

Zutaten

  • 60 g getrocknete Aprikosen
  • 10 g Pinienkerne
  • 1 Ei
  • 3 EL Paniermehl
  • 450 g = 3 Schweinerückensteaks
  • Paprikapulver
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Edelpilz Sauce
  • 2 TL Aprikosenkonfitüre
  • 1/4 TL Thymian

Zubereitung

  • 1. Für die Kruste die getrockneten Aprikosen hacken und mit Pinienkernen, Ei und Paniermehl mischen.

    2. Schweinerückensteaks mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer bestreuen. Kurz und scharf im heißen Öl anbraten und in eine Auflaufform legen. Die Kruste auf den Steaks verteilen und leicht andrücken. Steaks im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 15 Minuten garen.

    3. Beutelinhalt KNORR Feinschmecker Edelpilz Sauce mit dem Schneebesen in 300 ml kaltes Wasser einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze mit etwas geöffnetem Topfdeckel 10 Minuten kochen, dabei ab und zu umrühren. Sauce mit Aprikosenkonfitüre, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Steaks servieren.

  • Dazu passen PFANNI Mini-Knödel. Statt Aprikosen anderes getrocknetes Obst verwenden, z. B. Apfelringe oder Pflaumen.
close