Rehrücken mit Aprikosenhaube Rezept

Rehrücken mit Aprikosenhaube

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise & Zutaten

Nährwerthinweise & Zutaten

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1929 kJ/461 kcal 23%
Fett 22 g 31%
davon gesättigte Fettsäuren 6.9 g 35%
Kohlenhydrate 24 g 9%
davon Zucker 17 g 19%
Ballaststoffe 5.8 g
Eiweiß 33 g 66%
Salz 0.96 g 16%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit30 Min.
  • Zubereitungszeit25 Min.

Zutaten

  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 3 EL Aprikosengeist (optional)
  • 500 g Rehrücken ohne Knochen
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2-3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Mandeln gehackt
  • 1 Ei
  • 1 Prise Lebkuchengewürz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Paniermehl
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Edelpilz Sauce
  • 1-2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Wildpreiselbeere

Zubereitung

  • 1. Aprikosen mit Wasser bedecken und 10 Minuten quellen lassen. Abgetropft fein würfeln und mit 2 EL Aprikosengeist mischen.

    2. Rehrücken mit Salz, Pfeffer und zerdrückten Wacholderbeeren einreiben und in heißem Öl rundherum anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C) 10 - 15 Minuten garen.

    3. Die Aprikosen mit Mandeln, Ei, Lebkuchengewürz, Zitronensaft und Paniermehl mischen. Das Fleisch damit bedecken und weitere 5-10 Minuten überbacken.

    4. Fleisch herausnehmen, mit Alufolie bedecken und warm stellen. Bratensatz mit 300 ml Wasser lösen, Beutelinhalt KNORR Edelpilz Sauce einrühren und unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen. Ab und zu umrühren. Die Sauce mit Crème fraîche, Preiselbeeren und Aprikosengeist abschmecken.

  • Servieren Sie dazu PFANNI Semmelknödel.
close